Türkiye Cumhuriyeti

Nürnberg Başkonsolosluğu

Konuşma Metinleri

TIAD Resepsiyonu, 29.02.2012

Sehr geehrter Herr BAMF Präsident Dr. Schmidt,
Sehr geehrter Herr Holzwart,
Sehr geehrter Herr Hızlı
Verehrte türkische und deutsche Unternehmer,
Meine Damen und Herren,


Wir sind heute nicht nur anlässlich des traditionellen Jahresempfanges von TIAD zusammengekommen. Auf uns wartet Arbeit.
Wer Herrn Hızlı kennt, weiß, wovon ich spreche.

Vor allem unter seiner Regie hat TIAD in den letzten Jahren seine Erfolgsgrafik kontinuierlich gesteigert.
Zu dieser Grafik gehört auch die Kooperationsvereinbarung, die im vergangenen November anlässlich des 50. Jahrestages von wichtigen Hauptakteuren der Wirtschaft wie IHK, HWK, BA und dem Wirtschaftsreferat unterzeichnet wurde.

Mit der Vereinbarung werden sowohl die Bemühungen, die bilateralen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und der Türkei, auszubauen, als auch der starke Wille der türkischen Community, zur Weiterentwicklung der Metropolregion Nürnberg beizutragen, noch einmal vor Augen geführt.

Heute beteiligen sich zwei weitere Akteure, nämlich das Bundesamt und unser Generalkonsulat an dieser Vereinbarung.

Ich wünsche mir, dass die Kooperationsvereinbarung ein weiterer Anlass wird, die ohnehin bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren in der Metropolregion Nürnberg, noch mehr zu stärken.


Heute gewinnt TIAD zwei bedeutende Ehrenmitglieder.
Ich gratuliere, Herrn Dr. Schmidt, Präsident des BAMF, und Herrn Holtzwart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit; und heiße Sie willkommen.

TIAD unternimmt zur Qualifizierung türkischer Jugendlicher für die Wirtschaft bemerkenswerte Anstrengungen. Es ist ein in jeder Hinsicht guter Beitrag.

Ich habe keinen Zweifel darüber, dass die Anwesenden hier, ohne zwischen Türken und Deutschen zu unterscheiden, die Absicht haben, die Beiträge der türkischen Community für eine gemeinsame Zukunft zu stärken.
Um dieses Ziel zu erreichen sind natürlich weitere konkrete Anstrengungen erforderlich.

Ich darf noch einmal allen TIAD-Mitgliedern herzlich gratulieren und mich bei Ihnen bedanken. Auch wir dienen diesem Ziel mit unserer Unterstützung an TIAD.

Gemeinsam sind wir stark!

Vielen herzlichen Dank