Türkiye Cumhuriyeti

Nürnberg Başkonsolosluğu

Konuşma Metinleri

2012 Türkiye Almanya Film Festivali Açılış Konuşması, 01.03.2012

Verehrte Gäste
Liebes Festival-Team,

während wir hier in Nürnberg auf das Ende des Winters ersehnen, warten wir auch auf das Film-Festival. Für uns steht das Festival gleichzeitig auch für den Frühling.

Dieses Festival ist in seinem Urwesen eine Umarmung. Hier umarmen sich die Kinowelten beider Länder.
Es ist auch eine Umarmung der Filme-Macher, Künstler, Regisseure und Kritiker mit Film-Interessierten und Zuschauern.

Als ein Teil der türkischen Community in Deutschland lassen die Festival-Organisatoren eine besondere Begegnung stattfinden zwischen der Türkei, aus der vor einem halben Jahrhundert die ersten nach Deutschland kamen und mittlerweile hier eine neue Heimat fanden, und Deutschland.

Als Unterstützer des Festivals sind die Stadt Nürnberg, die Akteure der Wirtschaft sowie die Kultur-Ministerien der Türkei und Deutschland auch Teile dieser Umarmung.
Ihre breitgefächerte Unterstützung ist der Ausdruck einer gesellschaftlichen und politischen Umarmung.
Hier möchte ich mich bei allen Festivalbefürwortern bedanken, weil sie an die Weiterentwicklung der Philosophie des gegenseitigen Verständnisses glauben.

Dieses Festival ist auch eine Umarmung der Gedanken. Ich begrüße daher besonders die Teilnahme von Zafer Şenocak als prominenten Gast in diesem Jahr. Ich empfehle, dem Verfasser des Buches „Deutschsein“ zuzuhören.

Und zuletzt ist das Festival eine Umarmung der Stars. Dieses Jahr erhält den Ehrenpreis des Festivals, Tarık Akan, dem ich hier herzlich gratuliere.

Die Umarmung, die wir hier erleben dürfen, ist Wirklichkeit und lässt uns das fühlen was eigentlich sein sollte. Ich wünsche, dass die Festival-Umarmung auch im Alltag eine Nachahmung findet, und dass Deutschland im wahrsten Sinne des Wortes, die türkische Community umarmt.